Sennhof

Schweiz, Chur

  1. Projekt
    1. Sennhofstrasse Chur
  2. Bauherr
    1. Einfache Gesellschaft Sennhof
  3. Typ
    1. Wohnen und Kleingewerbe
  4. Jahr
    1. 2021 –

Visualisierung Aussen

Visualisierung Aussen

Visualisierung Gastronomiebereich

Visualisierung Innen

Visualisierung Innen

Situation

Grundriss

Schnitt

Fassade

Making-of

Making-of

Making-of

Making-of

Lebendigkeit ist ein Wechselspiel vom Allgemeinem zum Individuellem und wieder zurück.

Die Transformation des Sennhofs bewegt die Vergangenheit und die Gegenwart in die Zukunft hinein. Der neue Sennhof gewinnt Orientierung und Halt in der Nutzung bestehender Gebäude. Durch Neubau und Abbruch findet er zurück zu seiner Identität und spielt sich frei für die Zukunft.

Die Idee, die den Sennhof zu neuem Leben erweckt, ist ihn mit einer Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten als Erweiterung der Altstadt zu sehen. Zentral für die Verwirklichung dieses Ziels im Äusseren ist die Öffnung des bisher abgeschlossenen Areals durch einen Abbruch des nördlichen Sennhoftraktes. Dadurch wird der Blick frei für die Schönheit der Umgebung und ein Gefühl von Offenheit und Austausch kann entstehen.

Im Inneren entsteht Leben und Lebendigkeit durch eine bewusst breite Streuung der Nutzungsmöglichkeiten und eine heterogene Nachbarschaft. Wohnen heisst hier teilhaben an einer gemeinsamen Struktur, die individuelle Ausgestaltung fördert.